2011

Vortrag: Regenerative Energien nach Fukushima
Verrückt oder Vorreiter?

Deutschland schaltet seine Atomkraftwerke bis spätestens 2022 ab und auch Italien und die Schweiz verabschieden sich von der Atomkraft. Weltweit setzen jedoch viele Staaten, wie China oder die USA weiterhin auf die Kernenergie. Gleichzeitig wird in die regenerativen Energien investiert und Deutschland will auf diesem Gebiet zum Vorreiter werden. Die Stimmung in der Branche ist derzeit allerdings gedämpft. Welche Perspektiven haben die erneuerbaren Energien nach Fukushima? Wird Deutschland durch den Atom-Ausstieg zum Vorreiter?

Dr. Norbert Allnoch, Direktor des Internationalen Wirtschaftsforums Regenerative Energie (IWR) zeigt uns die Perspektiven der erneuerbaren Energien nach Fukushima auf und anschließend diskutieren wir!

Vortrag zur Post-Wachstumsökonomie

Dr. Michael Kopatz vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie entkräftete die Argumente, die gemeinhin als Begründung für die Notwendigkeit eines Wachstums des Bruttoinlandprodukts, BIP, gelten: Vor 2008 stiegen die Arbeitslosenzahlen trotz Wirtschaftwachstums, Effizienzsteigerung führt durch Mehreinsatz der Technik u.a. nicht zu einer Reduzierung des Ressourceneinsatzes und vor allem: Das Wachstum machte die Menschen nicht zufriedener oder glücklicher. Soll der Konsum wirklich für immer die Grundlage für Arbeit, strategische Außenpolitik und menschliches Zusammenleben sein?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s