Alternativer Stadtrundgang

Am 03. Dezember fand unser traditioneller Alternativer Stadtrundgang im natürlich unverpackt Laden und im Weltladen im Viertel statt. Fokus dieses Rundgangs war daher vor allem das verpackungsfreie und faire Einkaufen.

Anja, die Inhaberin des natürlich unverpackt Ladens, hat uns einen Blick hinter die Kulissen gewährt und uns gezeigt, was „unverpackt“ konkret bedeutet und inwiefern Verpackungen auch schon beim Lieferanten reduziert bzw. komplett eingespart werden können. Zusätzlich haben wir erfahren, wie wir nicht nur bei Lebensmittel auf Plastik und andere Verpackungen verzichten können, sondern auch bei Kosmetik, wie Deo oder Zahncreme, die es in wiederverwendbaren Gläschen gibt.

Georg, ein ehrenamtlicher Mitarbeiter des Weltladens im Viertel, hat uns neben dem Wirtschaftskonzept auch gezeigt, dass Fairtrade nicht gleich Fairtrade ist. Ein Weltladen hat viel höhere Ansprüche an eine fair gehandelte Ware, als beispielsweise ein Supermarkt. Zuletzt durften wir noch sehr leckere fair gehandelte Schokolade probieren.

Wir bedanken uns sehr bei den beiden Inhabern für die Einblicke und die Zeit.